Home / Zahnaufhellung Test / Zero Peroxide Test

Zero Peroxide Test

Nur 20 Minuten am Tag genügen mit dem Zero Peroxide Bleaching Gel

Eine völlig neue Methode der Zahnaufhellung, die mit Kohlenwasserstoff arbeitet, ist das Zero Peroxide Bleaching Gel. Mit Kalium und Fluorid angereichert, ist dieses Produkt keineswegs schädlich für die Zähne, sondern verhilft diesen auf natürliche Weise schnell wieder zu einem strahlenden Weiß. Unser Zero Peroxide Test hat gezeigt, dass schon 20 Minuten am Tag völlig ausreichen, um eine merkliche Zahnaufhellung zu erhalten – kein Vergleich mit den stundenlangen Sitzungen beim Zahnarzt. Auch vor einem unangenehmen Geschmack im Mund müssen Sie sich nicht mehr fürchten, denn das Zero Peroxide Bleaching Gel wurde mit angenehmen Pfefferminzgeschmack versehen. Dieser sorgt nicht nur für ein frisches Gefühl im Mund, sondern auch für einen angenehmen Atem.

Zahnbleaching ohne chemische Inhaltsstoffe dank des Zero Peroxide Test 

Das Zero Peroxide Bleaching Gel kommt gänzlich ohne chemische Zusatzstoffe aus und ist so absolut unschädlich für die Zähne. Peroxide werden Sie in diesem beliebten Produkt vergeblich suchen. Vielmehr besteht dieses Produkt aus Natriumbicarbonat, zero peroxide testeinem bekannten und vielfach genutzten Mittel, um die Zähne zu bleichen. Fluoride wiederum sorgen einerseits dafür, dass die Zähne länger weiß bleiben, auf der anderen Seite schützen sie diese vor Karies und machen sie widerstandsfähiger. Ein weiterer Bestandteil des Zero Peroxide Bleaching Gels ist Aloe Vera, welches sich positiv auf das Zahnfleisch auswirkt. Für seine antibakteriellen und entgiftenden Eigenschaften ist Granatapfel bekannt, dessen Extrakte dem Gel ebenso zugesetzt werden. Kamille und Vitamin D wirken ebenfalls beruhigend und  fördern die langfristige Gesundheit Ihrer Zähne.
Bereits nach einer Anwendung verspricht das Gel um mindestens eine Nuance hellere Zähne; nach mehreren Anwendungen kann man sogar von mehreren Nuancen ausgehen.
Für diese maximale Aufhellung Ihrer Zähne, die gänzlich ohne Schmerzen erfolgt, zahlen Sie nur 14,95 Euro; bis zu 60 Anwendungen sind damit möglich. Dieses Produkt wurde nicht nur in Europa getestet und zugelassen, auch unzählige Zahnärzte sind von der Wirkung des Produktes überzeugt. Erhöhen kann man die Wirksamkeit des Produktes übrigens, wenn man eine Laserlampe zu Hilfe nimmt – im Lieferumfang ist diese allerdings nicht enthalten.

Die Anwendung: Unser Zero Peroxide Test zeigt, dass es kinderleicht ist!

Grundsätzlich kann jeder das Bleaching Gel verwenden; lediglich Schwangere und stillende Mütter sollten vorher ihren Arzt fragen. Vor der Anwendung ist es empfehlenswert, sich seine Zähne mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta zu putzen. Nun geben Sie das Gel in die Zahnschiene, wobei vor allem der vordere Teil gut bedeckt sein sollte. In der Anfangszeit genügt es, die Schiene drei bis fünf Minuten zu tragen, um die Verträglichkeit mit den Zähnen zu testen. Später kann man die Tragezeit auf bis zu 30 Minuten ausdehnen. Achten Sie dabei darauf, dass das Gel das Zahnfleisch und auch die Lippen nicht berührt. Nachdem Sie die Zahnschiene entfernt haben, sollten Sie erneut Ihre Zähne putzen und für mindestens zwei Stunden auf das Rauchen und das Trinken von Kaffee, Tee oder Rotwein verzichten.
Zwei Anwendungen am Tag (jeweils morgens und abends) für die Dauer von sieben Tagen genügen völlig, um Ihre Zähne deutlich sichtbar aufzuhellen. Hier gelangen Sie direkt zum Sparangebot auf amazon.de.

Direkt zum Zero Peroxide Sparangebot auf amazon